Sebastian Böhm Einbruchschutz Katalin Turanski Ronny Nierich PFT Fenster Thomas Sieren Sabine Staudinger Manuel Kamml Franz Berger Marcel Brandner

Fensterzubehör

Rolläden und Insektenschutz

Schlotterer

Schlotterer ist Österreichs Marktführer für außenliegenden, nicht textilen Sonnenschutz. Am Standort in Adnet (Salzburg) produzieren 360 Mitarbeiter jährlich mehr als 300.000 Sonnenschutz- und Insektenschutzelemente in mehreren tausend Varianten und in mehr als 200 verschiedenen Farben. Die Produktpalette umfasst Rollläden, Raffstoren, Insektenschutzgitter und Fensterläden. Alle Produkte werden von Schlotterer selbst entwickelt. Sie sind im Sonnenschutzfachhandel und bei namhaften Fensterherstellern erhältlich.

Überdurchschnittliches Wachstum

Wir sind in den vergangenen Jahren überdurchschnittlich gewachsen – und wir wachsen weiter. In den zehn Jahren von 2002 bis 2012 konnten wir die Umsätze auf 55,0 Mio. Euro vervierfachen. Mit dem Ausbau unseres Standorts im Jahr 2011 haben wir unsere Produktionskapazitäten verdoppelt und den Grundstein für weiteres Wachstum gelegt.

Eigene F&E-Abteilung

Innovationen wie der Tageslichtraffstore RETROLux oder die transparente Lamellenführung PLEXOLux für Ganzglasecken entstammen unserer unternehmenseigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung. In unserer Entwicklungstätigkeit setzen wir auch auf die Zusammenarbeit mit externen Experten. So haben wir beispielsweise die Schlotterer-Tageslichttechnik mit dem renommierten Frankfurter Architekten und Lichtplaner Dr.-Ing. Helmut Köster umgesetzt.

Intelligenter Sonnenschutz = aktiver Klimaschutz

Unsere intelligenten Sonnenschutzsysteme leisten einen maßgeblichen Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauchs für Kühlen, Heizen und Beleuchten.

 

Folgner

Bereits im Jahr 1963 war der Firmengründer Manfred Folgner (+ 2009) mit seiner Handelsvertretung für Profilsysteme in der Rolladenbranche tätig.
Im Jahr 1977 gründete er die FOLGNER GMBH, einen kleinen Fertigungsbetrieb für einen neuartigen Rolladentyp. Durch die steigende Nachfrage nach fertig konfektionierten Produkten wuchs das Unternehmen kontinuierlich. Das zunächst auf Kunststoffrolladen begrenzte Produktprogramm wurde konsequent erweitert und umfasste in den Folgejahren neben Aluminiumrolladen sämtliche Variationen von Vorbau- und Aufsatzrolladenelementen, Insektenschutz und alle dafür notwendigen Zubehörartikel.
Im Jahre 1989 ist der Sohn des Firmengründers, Bernd Folgner, in das Unternehmen eingetreten und seit 1998 Geschäftsführer. Im August 2000 wurde der neu eingerichtete Betrieb in Heufeld bei Bad Aibling bezogen. Seitdem ist das Produktprogramm konsequent erweitert worden.
Neben der Optimierung des bewährten Sichtschutzprogramms wurden eine Vielzahl von Sonnenschutzprodukten und Raffstoresystemen in das Programm aufgenommen und bieten so dem Händlerkunden ein marktgerechtes Produktprogramm, das die FOLGNER GMBH zum „Komplettsortimenter rund um das Fenster“ für das Montagehandwerk positioniert hat.

 

 

WO&WO Sonnenlichtdesign –  mit der Sonne leben

Was vor 60 Jahren im kleinen Rahmen mit dem Handel von Kunststoffprodukten begann,  entwickelte sich über  Jahrzehnte zu einem modernen Technologie-Unternehmen mit circa 300 Mitarbeitern.

Heute gehört WO&WO  als Teil der Haas-Group zu den treibenden Kräften der Sonnenschutzbranche in Österreich und international.
Die Sonnenschutzbranche ist ein im Verhältnis junger Wirtschaftszweig und aus den steigenden Ansprüchen der Menschen an ihren Lebensraum entstanden. WO&WO hat die schnelle Weiterentwicklung der Branche von Anfang an maßgeblich begleitet. Sehr kurze Innovationszyklen und laufende Optimierung der Produkte und Prozesse bei WO&WO machten dies möglich.

Sonnenschutz ist dabei nicht nur Technik mit Schutzfunktion, sondern sehr viel Design und Kreativität. Der entwickelte Markenbegriff „Sonnenlichtdesign″ entstand daraus. Er ist Ausdruck unseres Selbstverständnisses als Vollsortimenter. Für jede erdenkliche Bau– und Wohnsituation wird die entsprechende Lösung gefertigt. Der gestalterischen Individualität sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Dies gilt sowohl für den privaten Bereich als auch für umfangreiche Objektlösungen.

Der Verkauf der Sonnenschutzprodukte von WO&WO erfolgt ausschließlich an den Fachhandel
Der Schwerpunkt liegt in Österreich und den angrenzenden Ländern.
Darüberhinaus  verkauft  WO&WO Systembauteile an internationale Unternehmen, die  selbst Sonnenschutzprodukte fertigen und den jeweiligen Markt bedienen.

Wohlbefinden und Behaglichkeit
Wohlbefinden und Behaglichkeit sind neben der Schutzfunktion wesentliche Argumente für ein WO&WO-Produkt. Bewährte Qualität der Produkte und Dienstleistungen, perfekte Kombination von Innovationen in Technik  und Design und das persönliche Engagement aller Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolgs. Damit gehört WO&WO  heute zu den treibenden Kräften in unserer Branche – auch im internationalen Markt.

Innen- und Aussenfensterbänke

Firma Höller Salzburg

 

Firma Polythal